News



Energie aber sicher!

Eine Information der Raffinerie, Kraftwerke und Tankläger in der Region an die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Ingolstadt und den Landkreisen Eichstätt, Pfaffenhofen und Kelheim

Die Raffinerie BAYERNOIL, die E.ON Kraftwerke sowie die Tankläger MERO und TAL haben gemeinsam die Störfallbroschüre „Energie aber sicher!“ überarbeitet.

Alle beteiligten Unternehmen haben sich verpflichtet, stets verantwortungsbewusst hinsichtlich Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz zu handeln.

Dies spiegelt auch die neue Broschüre „Energie aber sicher!“ wider. Sie ist ein wichtiger Teil der Sicherheitsvorsorge. Hierbei entspricht sie den Anforderungen der zwölften Bundesemissionsschutzverordnung, die alle derartigen Betriebe in Deutschland betrifft und vorschreibt, dass die Broschüre im Turnus von fünf Jahren neu aufgelegt werden muss.

Die beteiligten Unternehmen informieren mit dieser Broschüre über ihre Vorkehrungen, die Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus werden Erklärungen zu den Begriffen „Störfall oder Betriebsstörung“ sowie das richtige Verhalten bei einem Störfall gegeben.

Zudem enthält die Broschüre „Energie aber sicher!“ ergänzend zu den gesetzlich vorgeschriebenen Punkten der Störfallverordnung, auch allgemeine Sicherheitstipps und Informationen rund um die einzelnen Unternehmen.

Dieses „Gemeinschaftswerk“ wird in Kürze in den Landratsämtern der Region sowie den Stadt- und Gemeindeverwaltungen der jeweiligen Firmenstandorte kostenlos ausliegen.

pdfDownload der Störfallbroschüre

17. Januar 2013

Dies ist eine gemeinsame Presseinformation der an der Broschüre beteiligten Unternehmen.

BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH

Vohburg und Neustadt

Deutsche Transalpine Oelleitung (TAL) GmbH

E.ON Kraftwerke GmbH

Kraftwerke Irsching und Ingolstadt

MERO Germany AG

Vohburg