Sicheres Arbeiten gehört zu unseren Prinzipien

Image

Sicherheit bedeutet für uns Prävention, Qualifikation, Kontrolle, technische Innovation sowie Zusammenarbeit mit Institutionen und Behörden. Sicherheit setzt Verantwortung, Engagement und Fachkompetenz voraus - Werte, die die TAL-Gruppe auszeichnen.

Außerordentlich umweltverantwortliche Arbeitsabläufe, bei denen der Schwerpunkt auf die Sicherheit gelegt wird, haben in unserem Unternehmen stets höchste Priorität. Wir setzen alle uns zur Verfügung stehenden Mittel ein, um dieses Ziel zu erreichen: fortschrittlichste Technologien, hochqualifizierte Mitarbeiter und Investitionen in die Forschung und in die Modernisierung unserer Anlagen.

Bei TAL setzen wir uns dafür ein, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern, Menschen und die Umwelt zu schützen sowie Vorschriften und streng regulierte Verfahren einzuhalten.

Pipelines stellen nach wie vor die umweltfreundlichste und nachhaltigste Methode dar, um Rohöl zu transportieren. Es genügt an dieser Stelle zu erwähnen, dass täglich 8.000 Lkw-Fahrten erforderlich wären, um dieselbe Menge Öl, die durch die Pipeline fließt, auf der Straße zu befördern. Eine enorme Umweltbelastung wäre die Folge.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Umwelt verläuft die Pipeline fast auf ihrer gesamten Länge unterirdisch. Darüber hinaus ist die Infrastruktur so konzipiert, dass die Landschaft, durch die die Fernleitung verläuft, unter keinerlei Beeinträchtigungen leiden muss. Selbst die Bewirtschaftung der Wälder entlang der Pipeline-Trasse blieb unverändert.

Sämtliche Anlagen fügen sich nahtlos in die Umgebung ein. Die Erdölleitung durchzieht ländliche Gebiete und Gebirge, verläuft durch Tunnel, quert Flüsse und Seen und passiert zahlreiche Städte und Verkehrswege. Die TAL-Gruppe gewährleistet jedoch nicht nur die Sicherheit ihrer eigenen Anlagen. Darüber hinaus leistet die TAL-Gruppe einen Beitrag zum Umweltschutz, und zwar nicht nur durch Arbeiten, die unmittelbar an der Pipeline stattfinden, sondern auch durch die Realisierung verschiedener Maßnahmen, die den Schutz von angrenzenden Freiflächen und Flüssen zum Inhalt haben, beispielsweise die Befestigung von Flussufern.

Qualifiziertes Fachpersonal übernimmt die Überwachung und Inspektion der Pipeline. Mithilfe modernster technischer Geräte lassen sich etwaige Probleme aufspüren und möglicher Schaden verhindern. Über die Integrität der Pipeline wachen internationale, technische Gremien, die für die Überwachung, Verifizierung und Zertifizierung der Ölleitung speziell zuständig sind.
Ferner wird die gesamte Infrastruktur regelmäßig aus der Luft (mittels Hubschrauber) oder durch Trassenbegehungen überprüft.

Image
Image
Image

Im Laufe der Jahre wurde der Begriff Transalpine Pipeline ein Synonym für ökologische Verantwortung. Dies ist auch der Qualifikation und dem Engagement der TAL-Mitarbeiter zu verdanken, die genau wissen was für eine wichtige Rolle der Aspekt Sicherheit in ihrem Arbeitsalltag spielt. Die Frauen und Männer, die für TAL arbeiten, wissen dass ihr Arbeitsplatz von der korrekten, kontinuierlichen und strikten Einhaltung von Verfahren und Vorschriften abhängt, die dem Schutz der Umwelt dienen. Es ist schließlich eine Umwelt, in der sie selbst leben und von der auch ihre eigene Zukunft abhängt.